Regelwerk Minecraft

  • Vorlage - Server-Regelwerk | IceMC.net 2.0



    Die Bestrafung kann von kurzen Stummschaltungen, über das Zurücksetzen der Statistiken, bis hin zu einem permanenten Bann reichen. Dabei spiegelt das Strafmaß die Schwere des Regelverstoßes wider.

    Jeder Versuch der Ausnutzung von eventuellen Fehlern oder Ähnlichem zu seinen eigenen Gunsten resultiert zu einem Bann.



    Wir behalten uns das Recht vor, einen beliebigen Spieler für einen angemessenen Grund zu jeder Zeit von unserem Netzwerk bannen/entfernen zu dürfen.



    Solltest Du eine Strafe als ungerecht empfinden, hast du das Recht einmalig im Forum unter https://go.icemc.net/ea einen Entbannungsantrag zu stellen.


    Beweismaterial wird solange zur Verfügung gestellt, wie die Strafe von Dauer ist. Bei einer permanenten Strafe steht das Beweismaterial 1 Jahr zur Verfügung.



    § 1 Gültigkeit


    1. Dieses Regelwerk ist gültig für das IceMC.net Minecraft-Netzwerk und alle damit verbundenen Komponenten.

    2. Mit dem Spielen auf IceMC.net akzeptiert der Spieler diese Regeln und verpflichtet sich, diese zu befolgen.

    3. Unwissenheit schützt nicht vor Strafe.

    4. Es können jederzeit Änderungen am Regelwerk vorgenommen werden, diese sind mit sofortiger Wirkung bindend. Es ist Pflicht sich regelmäßig über den aktuellen Stand der Regeln zu informieren.

    5. Du alleine bist für deinen Account zuständig und wirst im Falle eines Verstoßes gegen die Regeln auf dafür bestraft.


    § 2 Allgemeine Regeln


    1. Hack-Clients jedweder Art sind auf keinem unserer Server erlaubt. Beispiele für solche Cheats sind: Fly Hacks, Aimbot, Killaura, Anti-Knockback, etc. Die Benutzung solcher Modifikationen wird umgehend mit einem Bann bestraft.

    2. Jegliche unautorisierten Client-Modifikationen sind auf keinem unserer Server erlaubt. Beispiele für solche Modifikationen sind: Nametag Changers, X-Ray, Damage Indicator, Inventar-Sortierer, etc.

    3. Jegliche Art von Programm seitens Dritter, welches direkt oder indirekt mit deinem Minecraft-Client interagiert und gegenüber anderen Spielern einen unfairen Vorteil darstellt, ist verboten. Beispiele hierfür sind Autoclicker, Makros, mehrfaches Klicken mit einer Taste (mehrere Tasten für Linksklick), Hardware-Modifizierungen, um schneller, als es Menschen möglich ist, zu klicken und das Ändern von vorgegebenen Mauseinstellungen (z. B. Doppelklick beim einfachen Klicken). Allgemeine Regel: Eine Taste, ein Finger, ein Klick.

    4. Das Ausnutzen von Fehlern in Minecraft oder einem Plugin resultiert in einer Strafe.

    5. Das Lügen oder Fälschen von Beweismaterial in einem Bann-/Moderator-Report oder Entbannungsantrag ist verboten.

    6. Ein IP-Bann darf nicht umgangen werden. Das Anmelden mit Accounts, während deine IP gebannt ist, kann in einem Bann dieser Accounts resultieren.

    7. Die Nutzung von VPNs oder anderen identitätsverschleiernden Werkzeugen ist nicht erlaubt.

    8. Es ist verboten, zu versuchen, virtuelle Güter oder Dienstleistungen gegen echtes Geld oder andere Gegenstände einzutauschen. Beispiele: Verkaufen von Clans/Accounts für Geld, Eintauschen von Minecraft-Accounts für Gegenstände von anderen Servern/Spielen (z.B. CS:GO, etc.).

    9. Jegliche Form einer rechtlichen Drohung wird sehr ernst genommen. Du wirst umgehend vom Server oder der Website gebannt. Es kann ebenfalls deine IP gebannt, ein totaler Bann ausgestellt und/oder ein Blacklist-Eintrag verfasst werden.

    10. Der Betrug von Spielern / Teammitgliedern ist verboten.

    11. Den Anweisungen des Serverteams ist Folge zu leisten.



    § 3 Ausdruck in Wort und Schrift


    1. Jegliche Form von Angriff gegen Server, DDos, Dox, Belästigung oder Erpressung – inklusive dem Androhen solcher Aktionen (ob sarkastisch oder nicht) – resultiert in einem Bann vom Netzwerk.

    2. Das Bewerben eines anderen Minecraft- oder ähnlichen Spiele-Servers, eines Produktes, eines fremden Kanals oder änhlichen kann in einem permanenten Mute resultieren.

    3. Das Auffordern oder Anregen von Spielern zum Verlassen eines Teams oder des Servers, um neue Plätze zu schaffen, ist verboten.

    4. Verhalte dich gegenüber allen Spielern und Teammitgliedern respektvoll. Unangemessenes Chatverhalten gegenüber Anderen ist verboten. Dazu zählen zum Beispiel Beleidigungen, respektlose oder provokante Aussagen, etc. Ebenfalls sind Aussagen wie "Nur Spaß" o.Ä. keine Rechtfertigung für Ausnahmen.

    5. Das Vollspammen des Chats/Forums ist verboten. Das beinhaltet das Spammen von Namen bekannter/berühmter Spieler, beliebigen Buchstaben, Wörtern, Zeichenketten, und das Wiederholen von Nachrichten innerhalb von 5 Sekunden Zeit, etc.

    6. Der Missbrauch von Moderator-Befehlen (wie z.B. /report) kann in einer Strafe resultieren. Das beinhaltet das Benutzen dieser Befehle zum Anschreien oder Despektieren von Moderatoren.

    7. Das Umgehen des Chat-Filters resultiert in einer Stummschaltung.

    8. Das Senden von unangemessenen Links wird entsprechend behandelt. (Solche Links sind z.B. Pornografie, Screamer und jegliche andere Form von nicht jugendfreiem Inhalt)

    9. Todesdrohungen oder das Anregen zum Suizid, wie zum Beispiel „Spring’ von einer Brücke“, resultieren in einer schweren Strafe.

    10. Diskussionen von Strafen, in die du nicht direkt verwickelt bist, in der Öffentlichkeit sind verboten und werden umgehend geschlossen. Das wiederholte Brechen dieser Regel wird in einer Entfernung vom Netzwerk resultieren. Eine allgemeine Diskussion über Regeln ist jedoch erlaubt, solange sie nicht auf einen konkreten Fall einer bestraften Person bezogen ist.

    11. Allgemeine Fragen und Beschwerden sollten in Entbannungsanträgen und/oder privaten Nachrichten mit dem entsprechenden Administrator geklärt werden.

    12. Das Verbreiten von privaten Informationen (z.B. Handynummer) ist untersagt.


    § 4 Accountregeln


    1. Namen mit abwertenden/rassistischen/unangemessenen/nachahmenden/anstößigen Inhalten können mit einem Bann geahndet werden.

    2. Betrete das Netzwerk nicht mit beleidigenden/anstößigen Skins oder Umhängen.

    3. Das Umgehen eines Banns oder einer Stummschaltung oder das Benutzen eines Ersatzaccounts, der Abläufe des Netzwerks stört, kann in einem permanenten Bann oder eine Stummschaltung, bis hin zu einem Blacklist-Eintrag, resultieren. Bitte nimm zur Kenntnis, dass, solltest du eine Strafe umgehen, es die Aufhebung dieser Strafe auf dem Haupt-Account erheblich unwahrscheinlicher macht.

    4. Das Weitergeben deiner Account-Daten an Dritte („Account-Sharing“) zum Verbessern deiner Statistiken ist ebenfalls strengstens untersagt.

    5. Du bist für deinen Account selber verantwortlich.


    § 5 Sonstige Regelungen


    1. Unerlaubte Teams sind verboten. Es ist im Spiel ersichtlich, auf welchen Servern Teams erlaubt und verboten sind.

    2. Untaktisches Spawnkilling bzw. Spawntrapping ist verboten. Taktisches Spawnkillen / Spawntrapping wird bis zu 2 Minuten toleriert.

    3. Das Errichten von anstößigen / unangebrachten Bauwerken (z.B. Hakenkreuzen) ist verboten.

    4. Es ist als Zuschauer nicht erlaubt, Informationen über den Zustand eines Spielers an andere Spieler in dieser Runde weiterzugeben.

    5. Das vorsätzliche Zerstören von Bauwerken anderer Spieler (Griefing) ist verboten.

    6. Das absichtliche Spielen gegen das eigene Team ist verboten (zum Beispiel Absichtliches Töten oder Störung des Spielablaufes)

    7. Die Verwendung von irreführenden, anstößigen oder beleidigenden Ingame-Namen, Clannamen / Clantags, Status oder Petnamen ist verboten.

    8. Die Benutzung automatisierter Funktionen (Bots) ist verboten.

    9. Es kann maximal in einer Zeitspanne von einem Monat (30 Tage) eine Meldung über einen Spieler eingereicht werden.

    10. Das zufällige Töten von Spielern ist in TTT verboten.

    11. Der Tester in TTT ist keine Pflicht.